images1

Haltungspumpe

eqp-pic1

Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren:

Haltungspumpe

Wofür wird die Haltungspumpe angewendet?

Die Haltungspumpe wird meistens angewendet um sanft zu dekompressieren und kann die Bandscheiben in Nacken und Rücken hydratisieren. Der Bedarf, die Bandscheiben zu hydratisieren ist dann, wenn die natürlichen Kurven des Nackens und des Rückens verlorengehen und die weichen Bandscheiben zusammengedrückt werden, was ergibt, dass die Gleitmittelflüssigkeiten die Bandscheiben nicht hydratisieren können. Dies ergibt vorzeitige Alterung und ein Anzeichen davon sind steife trockene Gelenke. Die Haltungspumpe spielt eine wichtige Rolle im Zurücksetzen des Nackens zu seiner originalen gekurvten Form mit Strecken, Hydratisieren, Dekompression und Nackenformen.

  • Posture-Pump_04

Wie funktioniert eine Haltungspumpe?

Sie ist aus leicht-verwendbaren Handpumpen und Luftzellen zusammengesetzt, die einzigartig abgewinkelt sind. Die Dehnung und das Zusammenziehen von den Luftzellen helfen der wechselnden Hydratisierung der Bandscheiben und Gelenke. Haltungswiederherstellung findet statt wenn die Luftzellen aufgepumpt und dann für eine längere Zeit als 15 – 20 Minuten gelassen werden.

Posture-Pump_05

Wie lange braucht es, bis man Ergebnisse von der Haltungspumpe sieht oder spürt?

Jeder Mensch ist anders. Manche Personen erleben sofortige Erleichterung und ein Nachlassen der Symptome. Andere, je nach Symptomen und Problematik, können länger brauchen und erleben ein allmähliches Nachlassen der Symptome. Aber bleiben Sie dabei.

Gibt es Studien über die Haltungspumpe?

JA! Danke, dass Sie nachfragen! Die Haltungspumpe hat ZWEI IRB (Medizinische Prüfungskommission) anerkannte MRT Studien, die von Dr. C. Normal Shealy, M.D., Ph.D., Neurochirurg, Forscher, und Autor, durchgeführt wurden. Die Studien zeigen, dass die Haltungspumpe die Bandscheiben und Gelenke der Wirbelsäule dekomprimiert, geformt, und geschmiert hat, und auch für Bandscheibenvorwölbungresorption sorgte. Unsere 2008 MRT Studie verglich die Haltungspumpe mit einer oft verwendeten Form der Traktion, und die Haltungspumpe verbesserte die Halswirbelsäulenkurve in 72% der Versuchspersonen versus nur 8% mit dem häufig gebrauchten Traktionsgerät. Die Haltungspumpe steigerte außerdem die durchschnittliche Bandscheibenhöhe zweimal mehr als die häufig angewendete Form der Traktion. Dr. Shealy sagte aus: „Wenn man die Kosten, die Wirksamkeit, und die Mühelosigkeit der Behandlung betrachtet, scheint die Haltungspumpe unsere erste Wahl in der Behandlung von zervikogenen Schmerzen und zervikogenen Kopfschmerzen zu sein.“ Bitte besuchen Sie die Studienbereich unserer Website um echte MRT-Aufnahmen von den Studien zu sehen, lesen Sie die kompletten Studien, und prüfen Sie andere Fallstudien unserer Produkte. Die Haltungspumpe ist wirklich wirksam.
 
 
Posture-Pump_06

Ist die Haltungspumpe für alle angebracht?

Sie sollten die Haltungspumpe nicht anwenden, wenn sie folgendes haben:

  • Frakturen.
  • Wirbelsäuleninstabilität.
  • Rückenmarkkomprimierung.
  • Schwere Symptomatik, Krankheit, oder Malignität.
  • Implantierte Wirbelsäulenhardware.
  • Wirbelsäulenoperation.
  • Akute traumatische Verletzung.
  • Vorgelagerte Bandscheibenfragmente.
  • Entzündbare Krankheiten und/oder Infektionen.
  • Ausbreitende und/oder verschärfende Symptome.
  • Schwangerschaft.

Wenden Sie die Haltungspumpe nicht an, ohne sie zuerst mit Ihrem Arzt besprochen zu haben. Bestimmte Gelenk-, Nerven-, Bandscheiben-, Vaskuläre-, und sonstige Störungen oder Schwächen können verschärft oder verschlimmert werden.