images1

Articles

Main Content

Die Ineffektivität von Skoliosekorsetts

Skoliose ist bekannt als Verkrümmung der Wirbelsäule eines Menschen. Häufig betroffen sind die mittleren oder seitlichen Knochen der Wirbelsäule. Skoliose kann bei der Geburt erkannt werden, wenn die Knochen der Wirbelsäule sich in der Gebärmutter nicht richtig bilden oder die Rippen miteinander verschmelzen, was zu kongenitaler Skoliose führt. Dafür besteht ein minimales Risiko bei Säuglingen und Kleinkindern beiderlei Geschlechts. Neuromuskuläre Skoliose bezieht sich auf Muskel-Probleme wie schlechte Muskelsteuerung, Muskelschwächen und Muskel-Lähmungen, verursacht durch bestimmte Krankheiten (Spina bifida, Muskeldystrophie und Kinderlähmung). Idiopathische Skoliose hat keine Ursache und wird häufig bei Jugendlichen, die meisten davon bei jungen Mädchen, beobachtet. Die Kurven der Wirbelsäulen verschlechtern sich, während die Jugendlichen wachsen. Die Korsetts sind weniger hilfreich für übergewichtige Patienten mit Adoleszenter idiopathischer Skoliose.

Die Behandlung variiert je nach der Ursache der Skoliose, der Größe, ihrer Position auf der Wirbelsäule und der Wachstumsrate des Patienten. Für Kurven zwischen 24 bis 40 Grad bei Jugendlichen empfehlen Ärzten Körperkorsetts, um die Weiterentwicklung der Verbiegung der Wirbelsäule zu stoppen. Das Boston-, Milwaukee-, Wilmington- und Charleston-Korsett sind die verschiedenen Arten von Korsetts. Jedes Korsett hat eine spezielle Funktion und der medizinische Berater muss für den Patienten das am besten Geeignete wählen.

Medizinische Berichte sagen, dass das Skoliose Korsett die Verbiegung nicht umkehren kann; stattdessen übt es Druck auf bestimmte Bereiche aus, um die Wirbelsäule zu strecken. Die Bedeutung des Korsetts ist, dass es einstellbar ist, wenn der Patient wächst.

Die Standardbehandlung ist, dass ein Korsett verordnet wird, das die Skoliose bei mäßigen Kurven von 24 bis 40 Grad bei Jugendlichen korrigieren soll. Diese Behandlung wird empfohlen trotz der fehlenden Beweise für seine Wirksamkeit, und die Debatte ist noch nicht abgeschlossen. Ob harte und elastische Korsetts eine Wirbelsäulenkrümmung erwiesenermaßen korrigieren, dafür hat die Forschung keine definitiven Antworten. Weitere Untersuchungen sind erforderlich, um eindeutig festzustellen, ob die Körper-Korsettierung für Skoliose-Patienten gut ist.

Die Vorliebe für Skoliose-Orthesen existiert ein wenig auch wegen der mageren Forschung zu den Auswirkungen der Skoliose-Übungen in den 60er Jahren bis 1970. Es ist wichtig, das Design dieser Studien zu berücksichtigen. Die Teilnehmer wurden angewiesen, Skoliose Übungen durchzuführen, die nicht auf Linderung der Skoliose Krümmung oder der Schmerzen gerichtet waren. Die Allgemeinheit der orthopädischen Skoliose Spezialisten nahm die Forschung als Grundlage dafür, Skoliose-Orthesen als wirksamer als Übungen einzuschätzen. Langfristige Studien, veröffentlicht in Forschungsjournalen wecken Zweifel über den Nutzen der Behandlung mit Skoliose Korsetts, vor allem ihre angebliche Fähigkeit, die Progression der Skoliose aufhalten zu können, Skoliose Operationen unnötig zu machen oder signifikante Veränderungen des Patienten Zustands zu verhindern.

Auf der SOSORT Tagung 2010 in Montreal präsentierte ein Redner Erkenntnisse, die die möglichen negativen Auswirkungen von Skoliose Korsetts auf ein Individuum demonstrierten. Skoliose-Korsetts wurden an Rattenschwänzen verwendet, die der menschlichen Wirbelsäule strukturell ähnlich sind – und es zeigte sich eine erhöhte Rate von Bandscheiben Deformierungen. Darüber hinaus zeigte die Krümmung der skoliotischen Wirbelsäule eine erhöhte Chance zur Verschlechterung. Die Sinnlosigkeit der Korsettierung ist in einem Diagramm näher dargestellt, das von den Machern des genetischen Tests Scoliscore entwickelt wurde. Die Ergebnisse der Skoliose-Korsett-Behandlung und das vorhergesagte Fortschreiten der adoleszenten idiopathischen Skoliose wurden durch das Studium prädisponierender genetischer Faktoren in zwei verschiedenen Graphen gezeichnet. Die beiden grafischen Linien laufen nahezu perfekt abgestimmt nebeneinander, was unterstreicht, dass das Skoliose-Korsett eine schlechte Behandlung ist, das den Verlauf nicht ändert.

Abgesehen von der geringen Wahrscheinlichkeit, dass die Korsetts tatsächlich wirken, gibt es andere Gründe für die immense Abneigung gegen ihn trägt. Das Korsett ist so konstruiert, dass es dicht auf der Haut sitzt, um die Wirbelsäule fest in Position zu halten. Das verursacht bekanntermaßen Unbehagen sowie Hautprobleme, da das Kunststoff-Korsett sehr eng sitzt. Die Kunststoff-Verschlüsse reizen die Haut und sind verantwortlich für Hautirritationen und Hautausschläge. Die Bereiche brauchen Zeit zum heilen, bevor das Gerät wieder getragen werden kann. Das Korsett ist auch verantwortlich für die Verdunkelung von Flecken in der Haut. Fachkräfte des Gesundheitswesens raten Patienten, ein Baumwollshirt unterhalb des Korsetts zu tragen, aber das hilft nur wenig.

Wetterbedingungen steigern die Not weiter; da heiße oder feuchte Bedingungen sehr unangenehm sein können, müssen die Patienten übermäßigen Maßnahmen ergreifen, um ihre Haut kühl und trocken zu halten. Die Behandlung mit dem Skoliose-Korsett ist nicht flexibel. Es muss für die vorgeschriebene Zeit jeden Tag getragen werden, was bedeutet, dass der Patient mit dem Ablegen und Anlegen des Korsetts vorsichtig sein muss. Die meisten Patienten finden es lästig, das Korsett zum Baden abzulegen und dann wieder anzulegen. Das größte Problem, das Jugendliche mit dem Skoliose-Korsett haben: Es ist zu auffällig. Das Korsett ist sogar unter der Kleidung sichtbar, was das Selbstvertrauen des Patienten untergräbt. Viele Patienten berichteten von einem Gefühl der Befangenheit und “Unheimlichkeit” nach ein paar Wochen Tragen des Korsetts. Sie begannen, die Behandlung als eine Zumutung und unerwünschte Einmischung in ihrem sowieso schon schweren Leben zu sehen.

Angesichts dieser neuesten Entwicklungen sollten Patienten andere Optionen als die teuren und invasiven Skoliose Korsetts erkunden. “Gesundheit in Ihren Händen: Ihr Plan für eine natürliche Skoliose-Prävention und Therapie” von Dr. Kevin Lau D.C. ist ein gutes Buch, das einen umfassenden und leichten Plan zur Prävention und Behandlung der Skoliose unterbreitet.

Es ist in drei Abschnitte unterteilt und jeder Abschnitt bietet etwas für den Leser. Mit dem Kauf des Buches erhalten die Leser wichtige Informationen, die ihnen helfen, besser mit ihrer Skoliose umzugehen. Das Buch bietet:

  • Ausführliche Erklärung der Ursachen und Forschungsergebnisse bei Skoliose. Die häufigsten Symptome der Skoliose.
  • Kritische Analyse von Korsetts und Operationen. Beantwortung der Fragen, warum sie ungeeignet und wirkungslos sind.
  • Informationen über die neuesten Behandlungen einschließlich einer Diskussion ihrer verschiedenen Aspekte.
  • Eine Skoliose-Bewertung, um die Lebensqualität der Jugendlichen zu bestimmen, die sie in ihrem späteren Leben haben werden.
  • Ein umfangreiches Ernährungsprogramm. Neben Informationen über die Folgen mangelnder Ernährung, vor allem die Auswirkungen auf das normale Wachstum der Wirbelsäule.
  • Verständnis für die Bewegung der Muskeln und Bänder für Skoliose-Patienten.
  • Eine gute Erklärung für Kräftigungsübungen für die Wirbelsäule und Routinen, die Sie in Ihren Zeitplan einbauen können.
  • Erläutert gute, kräftigende Übungen für die Wirbelsäule und Routinen, die Sie in Ihren Zeitplan einbauen können. Alle Übungen werden in einfachen Diagrammen dargestellt.
  • Tipps zur Körper-Physik, um Ihre Haltung zu ändern und die Rückenschmerzen zu lindern, werden in dem Buch erwähnt. Darüber hinaus finden Sie die besten Positionen im Sitzen, Stehen und Schlafen.
  • Inspirierende Geschichten und Fallstudien, durch die die Leser reicher an Erfahrungen und Erkenntnissen werden können.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

subscribe

JOIN OUR MAILING LIST.

Be the first to learn about health and scoliosis research and special events.